Kontakt

Altenpflegeheim Meyerhof

Dr. med. R. Hölker Altenpflege GmbH

Zum Hilschweiher 3

67480 Edenkoben

info    geriatrum.de

Tel 06323 / 98150-6

Fax 06323 / 98150-8

Die Lage

Am Rande der Weinstadt Edenkoben, im Edenkobener Tal am Rande des Naturparks Pfälzer Wald liegt der Meyerhof Edenkoben. Auf dem Grundstück der ehemaligen Mühle gelegen, fliesst der Triefenbach nebenan und der Hilschweiher, kaum eine Minute zu Fuss entfernt, lädt zum entspannten Spaziergang am See ein. Fernab des Stadtverkehrs genießen hier viele Urlauber die Wanderwege und beleben die Umgebung

Wegen der idyllischen Lage und dem milden, selbst im Hochsommer angenehmen Klima ist der Meyerhof eine ideale Heimat insbesondere für fortgeschritten Alterskranke und für dementiell oder chronisch psychiatrisch erkrankte Menschen.

Unsere Leitideen

Alles, was das menschliche Leben und seine jeweilige Individualität auf einengende Weise festlegt, lehnen wir ab. Zentrales Leitmotiv unserer Arbeit sind der Respekt vor dem menschlichen Leben gerade in seiner durch das Alter bedingt oft zunehmenden Hilfsbedürftigkeit und dessen fraglose Akzeptanz. Unterstützende Begleitung bei der Verarbeitung dieser Veränderungen und Einschränkungen durch eine umfassende menschliche Herangehensweise, professionell gestützt auf die sich weiterentwickelnden Erkenntnissse der Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie sowie der Pflegewissenschaften bestimmen unsere tägliche Arbeit.

Leben und Wohnen im Meyerhof

Der lebenslang gewohnten häuslichen Normalität unter Wahrung der biographisch entwickelten Individualität nahezukommen ist Leitidee der räumlichen Angebote - ohne dabei zu verkennen, dass das Leben in einem Altenpflegeheim trotz all solchen Bemühens eine Sonderwohn- und Lebensform bleibt. Deren Mängel durch deren auch fraglos vorhandene Vorzüge auszugleichen bleibt unser ständiges Bemühen.

Der Meyerhof und seine z.T. historische Bausubstanz wurde alten- und behindertengerecht gestaltet und durch einen modernen Anbau erweitert.

Alle erforderlichen Möbel in den geräumigen Einzelzimmern sind vorhanden - ergänzende Eigenmöblierung fördern wir und ist in den Zimmern auch umfangreich realisierbar.

Eine Vielzahl an Gemeinschaftsräumen, wie Speisesaal, Kaminzimmer, Wintergarten und Wohnzimmer sind vorhanden und laden zum gesellschaftlichen Beisammensein ein.

Die Außen- und Übergangsbereiche zu den Garten- und Hofanlagen sind dabei selbstverständlich behinderten- und dementengerecht gestaltet.